Startseite arrow Versicherungen arrow Rechtsschutz arrow Prozesskostenrechner
Rechtsschutz-Prozesskostenrechner-online
Recht haben und Recht bekommen stehen selten im Einklang.

Das Rechtssystem wird bereits von vielen Bürgen sogar von Rechtsanwälten bezweifelt. Umso schwerer und seltener stehen Recht haben und Recht bekommen im Einklang. Ohne einen sehr guten Anwalt geht es kaum noch. Seit Änderung der Gebührenordnung im Jahr 2005 kann ein Rechtsstreit so teuer werden, das man aufgrund fehlenden Finanzen auf den Schaden sitzen bleibt. Die Angst vor ungeahnte Kosten und schlechter Rechtsvertretung verleitet viele dazu, erst garnicht sich für seine eigene Rechtsdurchsetzung einzusetzen. Für gute Anwälte muss man heute auch zahlungskräftig sein. Eine Rechtsschutzversicherung ist aufgrund der aktuellen Veränderungen sehr wichtig geworden. Die meisten Streitigkeiten finden im Arbeits- und Verkehrsrecht statt.

Beispiel:
Sie haben ein KFZ-Unfall mit ungeklärter Schadenabwicklung. Sie setzen ein Rechtsanwalt ein und streiten in der 1. und 2.Instanz. Der Sachschaden an Ihr KFZ beträgt nur 5.000 Euro. Alleine nur die Prozesskosten betragen bereits 5.094,80 Euro - und das ohne die Kosten für Zeugen, Vernehmung und Sachverständige.

Rechnen Sie selbst was ein Streitfall kosten kann:   
          

TIP
Sie erhalten über die  Kanzlei Heidekamp unabhängigen Rat welche Gesellschaft aus Sicht des Maklers empfehlenwert ist. Aus statistischen Auswertungen wird die KS-Auxilia Versicherung stark bevorzugt.

Sie sollten immer eine persönliche Beratung bevorzugen. Es sind gearde besonders bei Neuverträgen und bei einem Versichererwechsel wichtige Punkte zu berücksichtigen, was kein Onlinevergleichsprogramm an Information liefern kann. Wenn Sie darauf verzichten möchten, können Sie über den Online-Vergleich unterschiedliche Gesellschaften auswählen und sofort beantragen.